Moncler Schweiz,moncler Schweiz Shop,moncler Schweiz Online,moncler Schweiz Outlet

Der Baustoffkonzern Moncler Jacken Damen HeidelbergCement wird sein sein Bauproduktegeschäft in Nordamerika (Hanson Building Products) an die Investmentgesellschaft Lone Star Funds verkaufen. Laut der getroffenen Vereinbarung betrage moncler online shop der Gesamtkaufpreis 1,4 Milliarden US-Dollar, wovon abhängig vom Geschäftserfolg im Jahr 2015 ein Betrag von maximal 100 Millionen Dollar im Jahr 2016 zahlbar werde, teilte HeidelbergCement am Mittwoch in Heidelberg mit. Der Abschluss der Transaktion wird im ersten Quartal 2015 erwartet. HeidelbergCement will moncler outlet sich moncler online auf die Veredelung von Rohstoffen f�1r seine Kernprodukte Zement und Zuschlagstoffe sowie nachgelagerte Betonaktivitäten konzentrieren. Den Verkaufserlös moncler jacken moncler schweiz will der Konzern zur Reduzierung der Finanzverbindlichkeiten verwenden. In der Sparte Hanson Building Products haben die Heidelberger Randgeschäfte geb�1ndelt, die sie 2007 beim Kauf des britischen Baustoffkonzerns Hanson �1bernommen hatten. Dazu gehören Anlagen zur Herstellung von Beton- und Lehmbauprodukten - darunter Bauziegel oder Betonröhren - samt Vertriebsnetzen in den USA, Kanada und Großbritannien. Die moncler Trennung von dem Bereich steht schon länger auf der Agenda.